LED LEXIKON

Was bedeuted LED?
LED steht für „Light Emitting Diode“, also spezielle Halbleiterverbindungen, die durch Strom zum Leuchten angeregt werden. Hierbei handelt es sich um die modernste Art und Weise Licht zu erzeugen. Dies bringt eine Reihe von besonderen Vorteilen.

Was sind die Vorteile von LED's?
Sie sparen zirka 90 % der Energie, die eine vergleichbare Glüh-(Halogen)birne braucht. Die Lebensdauer beträgt 20 Jahre bei einer täglichen Einschaltdauer von 4 Stunden (30.000 Stunden)..

Sind LEDs giftig? Wie muss man sie entsorgen?
LEDs sind vollkommen ungiftig. Sie enthalten kein Quecksilber. Der Großteil der Bestandteile kann als wertvoller Elektroschrott wiederverwertet werden.

Kann man mit LEDs auch angenehmes warmes Licht erzeugen?
Die Kennzahl für die Farbtemperatur ist Kelvin (K). Die herkömmliche Glühbirne hat üblicherweise 2700K. Die soft-LED Glühbirne hat 2900K, die Supersoft-Edition 2700K. Generell sind Lichtfarben von 2700K (sehr warmes Licht) bis 12000K (Kaltlicht) mit LEDs möglich.

Lassen sich LEDs dimmen?
Im soft-LED-Sortiment gibt es dimmbare und nicht dimmbare Birnen. Die entsprechenden Angaben dazu finden Sie auf der Verpackung. Manchmal muss der Dimmer auf eine LED-kompatible Bauform getauscht werden.

Wie kann ich LED-Watt und herkömmliche Glühbirnen/halogen-Watt vergleichen?
Die ausschlaggebende Kennzahl sind Lumen (Lm) pro Watt. Die Chips unserer soft-LEDs schaffen zirka 100 Lm pro Watt. Das ist fast doppelt so gut wie bei herkömmlichen LEDs. Deshalb kann man mit nur 6 soft-LED-Watt bis zu 60 Glühbirnen-Watt ersetzen.

Kann ich LEDs auch für Saunabeleuchtung verwenden?
Zu große Hitze schadet der LED. LEDs können nur in Umgebungstemperaturen von bis zu 55 Grad betrieben werden. Sie dürfen daher nicht in der Sauna eingesetzt werden.

Kann ich LEDs als Außenbeleuchtung verwenden?
Zu große Hitze schadet der LED. Brennt versehentlich das Licht während direkter Sonneneinstrahlung, kann es zu Überhitzung kommen. Lösung: Stromkreis mit Dämmerungsschalter kombinieren!

Was ist zu tun, wenn eine soft-LED einmal nicht mehr funktioniert?
Was ist zu tun, wenn eine soft-LED einmal nicht mehr funktioniert? soft-LED ist ein Qualitätsprodukt. Für Birnen und Kerzen wird eine 2-jährige, für Spots sogar eine 3-jährige, Austauschgarantie gewährt. Bringen Sie die kaputte soft-LED gemeinsam mit der Rechnung zu Ihrem Elektrofachhändler oder -fachmarkt zurück oder schicken Sie sie an den Hersteller. Sie erhalten prompt ein Austauschprodukt.

Kann ich LEDs für alle Fassungen und Lampen verwenden?
soft-LEDs sind für alle gängigen Lampen und Fassungen erhältlich. Der Austausch ist kinderleicht: einfach altes Leuchtmittel heraus nehmen – neue soft-LED-Leuchte hinein.

Gelten die Vorteile der soft-LEDs auch gegenüber Halogenleuchtmitteln?
Halogenleuchtmittel benötigen fast ebensoviel Energie wie herkömmliche Glühbirnen. Die Lebensdauer ist oft noch kürzer. Alle Vorteile der soft-LEDs gelten somit auch gegenüber Halogenleuchtmitteln. Und – soft-LED-Spots und Birnen entwickeln kaum Abstrahlhitze und verursachen daher auch keine schwarzen Flecken und Ränder!

Kann ich mit LEDs alle meine Halogenspots ersetzen?
soft-LEDs können Sie genauso wie Ihre alten Halogenspots verwenden. Der Austausch ist kinderleicht: einfach altes Leuchtmittel heraus nehmen – neuen LED-Spot hinein. Bei 12 Volt-Systemen muss – falls Flackern und Blinken auftritt – der Trafo auf einen LED-tauglichen getauscht werden.

Leuchten LED-Glühbirnen und Spots sofort nach dem Einschalten mit voller Leuchtstärke?
Ja, im Gegensatz zur Kompaktleuchtstofflampe (Energiesparlampe), die bis zu 3 Min. benötigt um die volle Leuchtkraft zu erlangen, kommt es bei soft-LEDs zu keiner Einschaltverzögerung. Die volle Leuchtstärke ist innerhalb von Sekundenbruchteilen erreicht.

Schadet es LED-Glühbirnen und Spots wenn sie häufig ein- und ausgeschaltet werden?
Nein, keinesfalls – häufige Schaltzyklen sind für soft-LEDs kein Problem.

Sind LEDs kälteempfindlich?
Nein, im Gegensatz zur Kompaktleuchtstofflampe (Energiesparlampe), die bei -20 Grad bereits 30 % Lichtkraft einbüßt, erhöht sich die Lichtausbeute bei softLEDs nochmals um 10 %

Sind LEDs stoßempfindlich?
Nein, es gibt keine mechanischen Bauteile in einer soft-LED. Achtung, das Glas bei den Birnen und Kerzen ist natürlich zerbrechlich!

Strahlen soft-LED-Glühbirnen das Licht in alle Richtungen ab?
Die meisten am Markt befindlichen LED-Birnen strahlen das Licht nur 180 Grad gerichtet ab. soft-LED-Glühbirnen haben die gleiche Abstrahlcharakteristik wie die gewohnte Glühbirne – das heißt volle 360 Grad Ausleuchtung!

Was muss ich beim Einbau von LED-Spots in Zwischendecken Spezielles beachten?
Meistens ist ein 1:1 Tausch problemlos möglich, da die Einbautiefe üblicherweise gleich ist. Um einen Wärmestau zu vermeiden, darf etwaiges Dämmmaterial die Spots auf der Rückseite nicht direkt umschließen.